Juli 2019

In meiner Arbeit als Logopädin habe ich nicht nur mit Kindern mit leichten Sprach- und Sprechschwierigkeiten Kontakt, sondern auch mit Kindern, die aufgrund von angeborenen oder erworbenen Schädigungen sich der Umwelt sprachlich nicht oder nur sehr eingeschränkt mitteilen können und man auch als Logopädin hier des Öfteren an seine Grenzen stößt.

Aus diesem Grund wollte ich mich auch in diesem Bereich spezialisieren, um genau diesen Kindern möglichst früh alternative Kommunikationsmitteln und -formen (GUK, PECS, Kommunikation mittels Geräten und Bildkarten usw.) anzubieten. So bleiben den Kindern frustrierende Erfahrungen erspart und die Kommunikationsbereitschaft und somit die Lernbereitschaft, erhalten.

Um meine Klienten bestmöglich zu fördern und zu beraten, habe ich von 2018 bis 2019 den Lehrgang ‚Unterstützte Kommunikation‘ besucht.

Weitere Informationen zum Thema ‚UK‘ entnehmen Sie meiner Homepage.

Für Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

März 2019

Schon immer hat mich das Thema Entspannung in meinem Berufsleben mit Kindern aller Altersstufen fasziniert. Aus diesem Grund habe ich 2018-2019 die Ausbildung zur Entspannungspädagogin absolviert und darf mich seit Frühjahr 2019 Entspannungspädagogin und Seminarleiterin für progressive Muskelentspannung bei Kindern nennen.

In näherer Zukunft sind neben meiner Arbeit als Logopädin auch Entspannungskurse für Kinder (in Altersstufen unterteilt) geplant.

Nähere Infos entnehmen Sie meiner Homepage.

Mai 2018

Informationsabend

"Sprachliche und motorische Entwicklung im Kindergartenalter.

Ideen zur Förderung im familiären Alltag"

Ort: Haus Valgrata, Vortragssaal

Zeit: 19.30 Uhr

Vortragende: Birgit Neumair und Larissa Frank, MSc (Ergotherapeutin)

November 2017

Ab Jänner 2018 biete ich die logopädische Therapie bei Kindern auch in Sillian an:

 

Hnr. 91f

9920 Sillian

November 2017

Vorlesetag Tirol

Lesen macht Spaß

​Im November findet regelmäßig der Tiroler Vorlesetag statt.

Ziel ist es, Kinder bereits früh für das Lesen und Vorlesen zu begeistern. Kinder werden vor allem dann zu begeisterten Lesern, wenn auch zu Hause schon früh Bücher zum Leben dazugehören.

Vorlesen und Erzählen macht Lust auf Sprache

Kinder, denen viel erzählt und vorgelesen wurde, tun sich später in der Schule mit dem Lesen und Schreiben lernen leichter. Während die Kinder den Geschichten lauschen, nehmen sie viele neue Wörter auf, erweitern so ihren Wortschatz und prägen sich vielfältige Satzmuster ein. Vorlesen fördert zudem die Konzentrationsfähigkeit und das Denken und regt die Phantasie an.

 

Tipps, damit das Vorlesen gut gelingt:

1. Zum Vorlesen braucht es eine kuschelige, gemütliche sowie ruhige Atmosphäre. Damit die Kinder das Mundbild des Vorlesers sehen können, ist es am besten, gegenüber bzw. ums Eck zu sitzen. Achten Sie darauf, dass während des Buchanschauens so wenig wie möglich Nebengeräusche zu hören sind. D.h. dass kein Fernseher oder Radio nebenbei läuft.

2. Wählen Sie ein Buch aus, das für ihr Kind altersentsprechend und thematisch interessant ist, sowie dem Entwicklungsstand Ihres Kindes entspricht.

3. Viele Kinder mögen es, ihr Lieblingsbuch mehrmals hintereinander zu lesen. Gehen Sie diesem Wunsch nach. Kinder lieben Rituale.

4. Seien Sie ihrem Kind ein gutes Vorbild. Kinder werden zu Lesern, wenn auch die Eltern lesen.

5. Nehmen Sie sich für das Vorlesen Zeit. Kinder haben während des Vorlesens meist viele Fragen. Lassen Sie sich von Ihrem Kinder unterbrechen und beantworten Sie die Frage. Dies dient für das weitere Verständnis der Geschichte. Je nach Alter des Kindes, können Sie nachher Fragen über die Geschichte stellen oder gemeinsam ein neues Ende erfinden.

6. Orientieren Sie sich bei der Buchauswahl am Entwicklungsstand Ihres Kindes. Umso älter die Kinder werden, umso länger können die Geschichten sein. Im Vorschulalter lieben die Kinder die Bilderlesebücher.

7. Je kleiner Ihr Kind ist, desto wichtiger ist das Erzählen, im Vergleich zum Vorlesen. Erzählen Sie, was auf der Seite passiert, greifen Sie Äußerungen Ihres Kindes bestätigend auf und machen Sie daraus einen kleinen Satz.

8. Für kleine Kinder ist es nicht wichtig, dass ein Buch / Geschichte von Anfang bis zum Schluss gelesen wird. Wenn Ihr Kind Lust hat, bei einer Seite zu verweilen, lassen Sie dies zu. Schauen Sie sich gemeinsam die Bilder an und sprechen darüber. Kinder entdecken meist viele kleine und schöne Details.

9. Für kleinere Kinder ist das bloße Vorlesen noch nicht interessant genug. Wählen Sie hierfür Bücher mit beweglichen Elementen, wie Klappen, Schiebe- und Geräuschelementen, usw.

10. Rituale sind wichtig im Leben eines Kindes. Lesen Sie täglich mindestens  einmal gemeinsam ein Buch. Suchen Sie gemeinsam mit ihrem Kind eine für Sie passende Tageszeit dafür aus.

11. Gehen Sie mit Ihrem Kind gemeinsam regelmäßig in die Bücherei. Kinder lieben dies. Suchen Sie die Bücher gemeinsam mit Ihrem Kind aus. Sicher bekommen Sie dort auch Beratung zu Buchempfehlungen.

 

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne bei mir melden.

 

Eine kleine Auswahl von empfehlenswerten Büchern:

6 – 12 Monate:

Mein erstes Spiel und Beiß Buch / Ravensburger ministeps

Mein erstes Kullerbuch / Ravensburger ministeps

Meine ersten Fahrzeuge / Ravensburger ministeps

Meine allerersten Bilder / Ravensburger ministeps

 

12 – 18 Monate:

Fühl mal die kleinen Tierbabys / Ravensburger ministeps

Unterwegs auf dem Bauernhof / Ravensburger ministeps

Erste Bilder erste Wörter / Ravensburger

Das Klapp – Guck – Buch / Duden

 

18 – 24 Monate:

Hör mal, wer da bohrt und hämmert / Coppenrath

Meine allerersten Minutengeschichten / Ravensburger

Wimmelbuch Jahreszeiten /Gerstenberg

Mein rotes Bobby Car / Ravensburger

 

2 – 4 Jahre:

Was rattert und klickt zu Hause / Ravensburger

Die kleine Raupe Nimmersatt / Gerstenberg

Pusten, trösten, Pflaster drauf / Ravensburger

Wieso? Weshalb? Warum? Junior / Ravensburger

 

4 – 6 Jahre:

Abenteuer von Zilly, der Zauberin / Beltz & Gelberg

Wieso? Weshalb? Warum? / Ravensburger

Conni – Geschichten zum Lesenlernen / Carlsen

Mein großes Bilderlesebuch / Ravensburger

Andreas-Hofer-Straße 12/20, 9900 Lienz

Hnr. 91f, 9920 Sillian

Tel. 0664 3982814

logopaedie.neumair@gmail.com

© Copyright 2019. Alle Rechte vorbehalten